Wortskulptur Martin Luther King in Hamm aufgestellt

Durch eine Spende des Ehepaars Grüneberg aus Herringen konnte die Wortskulptur „Martin Luther King“ erworben und am Mitte 2012 eröffneten Barfußpfad an der Kissinger Höhe aufgestellt werden. Die Entwicklung der Idee und der Umsetzung erfolgte in enger Zusammenarbeit von Ehepaar Grüneberg, der Stadt Hamm sowie Pater Abraham von der Klosterschmiede Meschede.
Auf dem rund drei Meter hohen Kunstobjekt in Form eines aufgeständerten Texthauses aus Edelstahl und Cortenstahl ist ein Zitat von Martin Luther King zu lesen. Bei einem Ortstermin am Mittwoch, 28. Mai, wurde die Skulptur offiziell an die Stadt Hamm übergeben. mehr>>>
Wortskulptur 4k CIMG2709k CIMG2698 a

"Das ist das große Problem der Menschheit: Wir haben ein großes Haus geerbt, ein großes Haus der Welt, in dem wir zusammen leben müssen, Schwarze, Weiße, Morgenländer und Abendländer, Juden und Nichtjuden, Katholiken und Protestanten, Moslems und Hindus. Eine Familie, die in Ideen, Kultur und Interessen zu unrecht getrennt ist. Weil wir niemals wieder getrennt leben können, werden wir lernen müssen, in Frieden miteinander auszukommen. Alle Bewohner der Erde sind Nachbarn."

Dr. Martin Luther King, in: Das Haus der Welt, seiner für ihn bedeutendsten Rede

Weitere Informationen zur Wortskulptur
Barfußpfad + Kunst (11) Wortskulptur

Zum Seitenanfang